☰

AIKIDO FÜR KINDER
TAIJIQUAN

AIKIDO KINDER  |  TAIJIQUAN  |  NÄCHSTES TRAINING  |  AKTUELL  |  KONTAKT  |  ÜBER  |  HOME

leer
Aikido

Was ist Aikido ...?   Und warum mache ich es?

Hier wird es schon schwierig für mich, denn ich bin ein Bewegungsmensch und kein Wortakrobat.

Aikido ist alles. Aikido gibt es nicht. Aikido entsteht immer wieder neu. Aikido ist Liebe. Aikido ist Leben. Aikido macht Spass. Aikido macht glücklich. Aikido ist Harmonie. Aikido ist Tanzen. Aikido bewegt dich. Aikido macht dich fit. Aikido entspannt dich vom Alltag. Aikido gibt dir Ruhe. Aikido gibt dir Kraft. Aikido gibt dir Sinn. Aikido macht man mit dem Körper. Aikido findet im Kopf statt. Aikido ist virtuos. Aikido ist schwierig. Aikido ist Veränderung. Aikido bringt dich in Kontakt mit anderen Menschen. Aikido bringt dich in Kontakt mit deinem Körper. Aikido bringt deinen Geist in deinen Körper. Aikido schafft Frieden. Aikido ist eine Kunst. Eine Kampfkunst.

Wenn du kämpfen willst, dann komme besser nicht vorbei. Wir kämpfen nicht, obwohl wir uns auf den Kampf vorbereiten. Wir suchen keinen Sieg. Und wenn, dann nur über uns selbst. Wir arbeiten zusammen. Wir helfen uns. Wir wollen verstehen, wie wir den Kampf vermeiden können. Und wir wollen es können, wenn es sein muss. Aber wir tun es nicht.

Und so sieht es dann aus. Ich habe dieses Video mit meiner GoPro aufgenommen. Also, vielleicht ist die Qualität nicht ganz so super.

Aikido mit Alfons Lötscher


Hier gehts direkt zum Aikido für Kinder, falls du das suchst.


Wenn du jetzt noch dabei bist, dann denke ich, macht es Sinn, dass du vorbeikommst und eine Probelektion bei uns besuchst, selbstverständlich gratis. Erst dann erlebst du Aikido. Das ist besser als darüber lesen. Und vielleicht hast du Fragen, die ich dir dann beantworten kann.

Hier steht, wann wir das nächste Training haben.
Hier steht, wie du uns findest.
Mobile erreichst du mich unter 079 530 48 12.

Herzlichst Alfons Lötscher

wie beginnen?

Aikido - made on earth - made for all people

Es braucht eine Entscheidung. Diese triffst nur du, selbst.
Dann kommst du vorbei, testest mich, uns und das Aikido, schaust ob wir einen Draht zueinander finden. Du machst eine Probelektion, natürlich gratis, mit oder ohne Anmeldung, egal welcher Tag und welches Training. Keines ist passender als das andere. Das nächste ist das beste. Schaue vorher hier im Trainingsplan, wann das ist.
Bringe bequeme Kleidung mit, Trainer, T-Shirt usw. Aikido wird barfuss trainiert, ist gut für die Füsse.
Das ist fast wie im richtigen Leben: Du kommst auf die Welt, irgendwann, und dein Leben beginnt. Wann ist dein Start?
Was kostet mich das?

Aikido mit Alfons Lötscher

Dieses Video hat ein Freund für mich aufgenommen, als ich in seinem Dojo in Madrid einen Einführungslehrgang leitete. Einige waren schon Fortgeschritten.

Aktuell gibt es diese Trainings

Montag 19:45 - 21:15
Donnerstag 19:00 - 20:30
Samstag 11:00 - 12:30

Trainingsort: Impact Dojo, Hardturmstr. 68, 8005 Zürich
Agenda: nächstes Training
Mobile erreichst du mich unter 079 530 48 12.

mehr über Aikido
Aikido

Aikido lässt sich als 'Weg in harmonischer Übereinstimmung' übersetzen. Es wurde in Japan von Morihei Ueshiba (1883 - 1969) entwickelt.

Aikido stärkt Geist wie Körper. Das Training verbessert die Konzentration und das Selbstvertrauen, steigert die Fitness und Koordination, schafft Ruhe und verleiht Weisheit.

Obwohl Aikido ein kraftvolles Selbstverteidigungs-System ist, liegt die ursprüngliche Ausrichtung auf Selbstvervollkommnung durch aufrichtiges Kampfkunst-Training.
Aikido kennt keinen Wettkampf.

Der Ursprung der Bewegungen im Aikido findest du in der Schwertführung der Samurai. Diesen wesentlichen Aspekt berücksichtige ich im Aufbau meiner Trainings. Das heisst dann Aikido Nishio Budo oder frei übersetzt die Kampfkunst Aikido nach Nishio Sensei (Meister).
Somit ist Aikido Nishio Budo eine Unterrichtsmethode (und keine Stilrichtung), bei der die Bewegungen über die Schwertführung körperlich und inhaltlich verständlich werden. Jede Bewegung wird zu einem Kunstwerk des Augenblicks, einem formenden Schritt auf dem Weg zum friedvollen Krieger, zur friedvollen Kriegerin.

In den folgenden beiden tollen Videos erklärt mein Lehrer Koji Yoshida Sensei, wie das zusammenhängt.
Ich finde diese Aufnahmen immer wieder spannend anzusehen, deshalb stelle ich sie dir hier zur Verfügung.
Sie wurden im russischen TV mit englischem Untertitel veröffentlicht.

Part 1: Schools and Masters with English subtitles

Schaue das Video auf YouTube an.

Part 2: Schools and Masters with English subtitles

Schaue diese Video auf YouTube an.

internationale Vernetzung und Graduierungen

Im Aikido werden nach erfolgreichem Bestehen einer Prüfung Schüler- und Meistergrade verliehen. Das ist meiner Ansicht nach eine sehr schwierige Sache, denn es kann keine Objektivität bestehen. Trotzdem macht es Sinn, z.B. um sich selbst besser ausrichten zu können. Auch bei einem Wechsel in ein anderes Dojo kann ein international anerkannter Grad respektiert werden.

Yufukan

Ich bin mit dem Dojo Alfons Lötscher Mitglied beim Yufukan Japan Foundation (YJF) und offizieller Repräsentant von Yufukan Switzerland. Über die Yufukan Japan Foundation sind Dan-Grade beim Aikikai World Headquarters, Aikikai Fondation registriert und international anerkannt.

Nishio Sensei
Nishio Sensei

Yufukan ist die Vereinigung der Aikido-Dojos, die dem Aikido von Nishio Sensei folgen. Nishio Sensei war ein direkter Schüler von O'Sensei Morihei Ueshiba. Dank seinem tiefen Verständnis über Aikido und andere Kampfkünste entwickelte er eine Lernmethode, die die Aikido-Bewegungen direkt und einfach verständlich von der Schwertführung ableiten.

Yoshida Sensei
Yoshida Sensei mit Kuroki Sensei

Heute ist Koji Yoshida Sensei der Hauptvertreter des Aikido von Nishio Sensei im Yufukan. Er war ein langjähriger Schüler bei Nishio Sensei.
Für Yufukan in Europa ist Takashi Kuroki Sensei der zuständige Lehrer.

Video mit Yoshida Sensei at Aiki Expo 2005
Video mit Yoshida Sensei Aiki Expo 2005

Schaue das Video auf YouTube an.

Kuroki Sensei
Kuroki Sensei mit Alfons Lötscher Sensei

Das Dojo Alfons Lötscher steht in ständigem Kontakt mit Takashi Kuroki Sensei. Er leitet jedes Jahr einen Lehrgang bei uns und nimmt die Dan-Prüfungen ab.

So, das sollte reichen.
Fazit: ich bin mit dem Dojo gut und langfristig sicher organisiert.
Aikido lebt nicht durch Organistion. Aikido lebt indem man und frau es tun. Mit Freude und mit Herzblut.

Wenn du noch mehr über andere Dojos und Organisationen wissen willst, so habe ich hier einige ausgewählte Links.

meine Auswahl an Aiki-Videos

Aikido und Taijiquan sind OpenSource. Alles wird öffentlich gezeigt und du kannst es zu deinem Eigenen machen und verbessern. Wenn es dann hält, was es verspricht, dann ist das super. Wenn nicht, dann lerne bei den Meistern.
Ich habe hier eine Playliste von interessanten oder hilfreichen Viedos zusammengestellt.
Du kannst sie auch auf YouTube anschauen.

Und noch eine andere Playliste mit Aiki-Videos, die ich interessant finde.
Auf YouTube anschauen.